AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Privatunterkünfte J.Simicic Vermietet Privatunterkünfte und ist nur Vermittler zwischen Privatunterkünft Besitzer und Mieter. Der Mietvertrag wird rechtsgültig mit schriftlicher Reservierungsbestätigung der Vermieters.Mündlich oder fernmündlich erteilte Informationen stellen lediglich unverbindliche Auskünfte dar.Massgeblich für den Inhalt des Vertrages ist die schriftliche Reservierungsbestätigung-ausser im Fall aussergewöhnlicher Umstände (Krieg, Unruhen, Streiks, terroristischer Aktionen, Seuchen, elementarer Naturkatastrophen, Interventionen der zuständigen Staatsorgane, Tod oder Krankheit des Vermieter u.ä.

Buchung und Einzahlung

Die Anfrage und die Buchungen der Unterkünfte geschehen auf elektronischem Wege oder schriftlich bzw. telefonisch.Bei der Durchführung der Buchung bestätigt der Gast dass ihm die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bekannt sind und dass er-sie Vollständig akzeptiert.Auf diese Weise gilt all das, was in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen angeführt wird für den Gast ebenso wie für Vermieter als Rechtliche Verpflichtung.Für die Buchung ist eine Anzahlung von 25% der Mietsumme innerhalb von 14 Tagen, der Restbetrag 15 Tage vor Ankunft auf das Konto des Vermieters zu zahlen, oder beim Vermieter am Tag der Ankunft.

Unterkunftspreis

Der Unterkunftpreis schliesst die grundlegenden Leistungen ein, wie sie für die gebuchte Unterkunft beschrieben worden sind.Besondere Leistungen sind solche, die nicht in dem Unterkunftpreis eingeschlossen sind (nach Vereinbarung) oder zusätzliche Leistungen, die auf Grund vorherige Bestellung realisiert werden, sie werden deshalb vom Gast gesondert bezahlt. Diese Leistungen sollten bei der Buchung vom Gast verlangt werden.Die Unterkunftspreise werden in Euro angegeben, Vermieter behält sich das Recht vor, die veröffentlichten Preise (im Falle einer Änderung) zu verändern.Vermieter verpflichtet sich den Gast von der Preisveränderung zu unterrichten.Sofern die gebuchte Unterkunft mehr Personen nutzen, als dies in den Reisedokumenten angegeben ist (Voucher), hat der Besitzer der Unterkunft das recht, den nicht angemeldeten Gästen die Unterkunft zu entziehen oder aber alle Gäste zu akzeptieren, sofern diese vor Ort eine entsprechende Zuzahlung für die nicht angemeldeten Gäste tätigen.

Ortstaxe

Gemäss dem Gesetz über die Ortstaxe der Republik Kroatien sollen Gäste die Ortstaxe gleichzeitig mit der Unterkunft bezahlen.Die vom Gesetz über die Ortstaxe der Republik Kroatien vorgeschriebene Ortstaxe beträgt zwischen 2 und 7 Kuna pro erwachsener Person und Tag, Jugendliche zwischen 12-em und 18-em Geburtstag erhalten eine Preisnachlass von 50% auf diesen Betrag, während Kinder bis zum 12-ten Geburtstag keine Ortstaxe bezahlen.

Unterkunft

Unterkunft wird mit vollständigem Inventar gemäss Inventarverzeichnis und einmalige Wäscheausstattung vermietet.Während der Mietzeit an dem Objekt entstandene Schäden sein durch den Mieter ohne Verschuldensnachweis zum Selbstkostenpreis zu ersetzen.Der Mieter haftet in gleicher Weise für Schäden, die von mitreisenden Personen verursacht werden.Bestellungen für Leihgegenständen werden unverbindlich entgegengenommen.Eine Anspruch gibt es nicht.

Die Kündigungskosten berechnen sich wie folgt

für eine Kündigung der Buchung in einem Zeitraum von bis zu 60 Tage vor der Ankunft sind 10% des gesamten Unterkunftspreises zu entrichten. für eine Kündigung der Buchung in einem Zeitraum von 50-30 Tagen vor der Ankunft, sind 30% des gesamten Unterkunftspreises zu entrichten. für eine Kündigung der Buchung in einem Zeitraum von 25-15 Tagen vor der Ankunft, sind 50% des gesamten Unterkunftspreises zu entrichten. für eine Kündigung der Buchung in einem Zeit raum von 14-10 Tagen vor der Ankunft, sind 80% des gesamten Unterkunftspreises zu entrichten. für eine Kündigung der Buchung ab 9 Tagen oder weniger vor der Ankunft oder im Falle, dass der Gast in der gebuchten Unterkunft nicht erscheint, sind 100% des gesamten Unterkunftspreises zu entrichten. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird ausdrücklich empfohlen.

Preisliste-Privatunterkunft

Apartment Personen 1-2 Euro Apartment Personen 2-3 Euro Apartment Personen 3-4 Euro Apartment Personen 4-5 Euro Apartment Personen 5-6 Euro Apartment Personen 6-8 Euro

An- und Abreisezeit

Am An Reisetag kann der Mieter das Unterkunft frühestens ab 15 Uhr beziehen . Am Abreisetag ist die Mietsache bis 10.00 Uhr zu Verfügung zu stellen und der Schlüssel der Mieter zurückzugeben.

Die Reservierung wird bis 13.00 Uhr des auf den Mietbeginn folgenden Tages aufrechterhalten.Danach entfällt die Verpflichtung zur Reservierung.Der Mieter kann keinen Schadensersatzanspruch geltend machen, wen die Mietsache zu den o.g. Zeiten ausnahmsweise nicht zur Verfügung steht.

Pflichten von Vermieter: Vermieter hat die Pflicht, sich um die Erbringung der vereinbarten Leistung und um die Auswahl der Leistungserbringer zu kümmern.Zudem muss dafür sorgen, dass die Rechte und Interessen des Gastes in Übereinstimmungen mit den üblichen Gepflogenheiten im Tourismus realisiert werden.Der Vermieter übernimmt keine Haftung für erlittene Schäden an Personen oder beweglichen Sachen.Haftung für Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.Vermiter Haftet nicht für Umgebung der Privatunterkunf,(Bauarbeiten,Strassenaarbeiten und Musik).Vermieter wird alle angegebenen Pflichten vollständig und auf dem beschriebenen Wege ausführen ausser im Fall aussergewöhnlicher Umstände wie oben beschrieben wird.

Pflichten von Mieter

Der Gast ist verpflichtet: gültige Reisedokumente zu besitzen, die Zoll-und Devisenvorschriften des Staates, in dem der Urlaubsort liegt, einzuhalten die für die angemieteten Unterkünfte geltende Hausordnung zu beachten und mit den Leistungserbringern in guter Absicht zusammenzuarbeiten, bei der Ankunft am Urlaubsort dem Leistungserbringer die Dokumente über die bezahlten Leistungen (Originalvoucher oder in Ausnahmefällen eine andere Einzahlungsbescheinigung) auszuhändigen. Der Gast ist dazu verpflichtet, zu überprüfen, ob man für die Einreise in den Staat, in dem der Urlaubsort liegt oder in die benachbarte Staaten ein Visum benötigt. Im Falle der Nichteinhaltung dieser Pflichten trägt der Gast die Verantwortung und ist verpflichtet, für den entstandenen Schaden aufzukommen. Mit der Buchungsbestätigung verpflichtet sich der Gast für den Fall, dass er einen irgendwie gearteten Schaden verursacht, dazu, dem Leistungserbringer an Ort und Stelle die Kosten für die Beseitigung des verursachten Schadens zu erstatten.Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet.Der Mieter ist verpflichtet, die in den jeweiligen Einrichtungen des Vermieters geltenden Regelungen (Hausordnung, Parkordnung, etc.)einzuhalten. Durch deren Benutzung erkennt der Mieter dir für die Einrichtung ausgehändigten Regeln als verbindlich an.Bei vertragswidrigem Gebrauch der Mietsache wie Untervermietung, Überbelegung, Störungen des Hausfriedens etc. sowie bei Nichtzahlung der Miete kann der Vertrag fristlos gekündigt werden.Der Vermieter haftet nicht für Verlust oder Beschädigung der vom Mieter eingebrachten Sachen einschliesslich PKW.

Gepäck

Der Vermieter kommt nicht für beschädigtes, zerstörtes oder verlorenes Gepäck auf.Dies gilt für Diebstahl des Gepäckes oder von Wertgegenständen aus der Unterkunft (es empfiehlt sich die Anmietung eines Safes, falls diese Möglichkeit besteht).Verlorenes Gepäcks oder dessen Diebstahl sind dem Vermieter sowie der zuständigen Polizeidienststelle anzuzeigen. Beanstandungen : Wenn die im Angebot offerierten Leistungen fehlerhaft erbracht worden sind, kann der Gast eine dem entstandenen Schaden entsprechende Entschädigung verlangen, indem er schriftlich seine Beanstandung formuliert.

Zuständiges Gericht

Für alle Streitigkeiten aus diese Mietvertrag, ist das zuständige Gericht in Gospic unter Anwendung des Kroatisches Rechtes ungeachtet Ihrer Staatsangehörigkeiten und Ihres Wohnsitzes.